Bekanntlich unterstützen wir hin und wieder HP bei Messen in ganz Europa. Das mit "Nerds" vollgestopfte IT-Team mit unterschiedlichen Kompetenzen fordert es quasi heraus das lustige Nebenprojekte entstehen. So auch 2011 in Wien als Stefan einen ROVA mit W-LAN Verbindung und 2 Web-Cams im Gepäck hatte. Leider war die Steuerung über die SSH Konsole etwas krüppelig; der ROVA machte was er wollte.

Erfasst vom Spieltrieb hat Gedankengut kurzerhand eine Javascript Weboberfläche programmiert welche die Steuerung und die Kameras beinhaltet. Von jedem Browser aus konnte der ROVA nun gesteuert werden. War im Team natürlich ein Riesenspaß. Später wurden die beiden Kameras auch in den Videoserver eingebunden. Jeder der also organisatorisch etwas mit der Messe zu tun hatte konnte den ROVA bei seinen lustigen Fahrten beobachten. Die Streams welche den Aufbau der Bühne und die anderen Baustellen der Messe zeigten waren jetzt auch nicht sonderlich interessant oder etwas Neues.

Rova

Mit dem optionalen Anhänger wurden Getränke und Süßigkeiten ausgeliefert oder man fuhr Kreise um die unzähligen Messe-Hostessen.

Der ROVA war aber nicht nur ein Spielzeug. Der kleine Helfer, getarnt als Unimog Modell, hat spielerisch die W-LAN Abdeckung in der 55.000m² großen Reed Messe vermessen und die nicht abgedeckten Bereiche aufgezeigt.